Sommer, Sonne, Sonnenschein – ab in die Sommerpause

Für den Azubiblog geht es also in die Sommerpause. Und wohin verschlägt es uns in den Sommer? Den einen oder anderen Blogger könntet ihr auf verschiedenen Festivals wiedertreffen.

Das Deichbrand ist unter uns Bloggern sehr beliebt – da verschlägt es Julian Maskow unter anderem mit Gastbloggerin Kati hin. Aber auch Bonté könntet Ihr da über dem Weg laufen.

Ist das Kosmonauten Festival eher Euer Fall? Das geht auch Svenja so! Bei ihr stehen daneben auch noch eigene Konzerte an, auf denen sie auftritt.

Oder hattet Ihr vor, zum Watt En Schlick zu fahren? Liebe Grüße an Paula, wenn Ihr sie dort antrefft!

Auch unsere neuen Blogger haben Lust auf Festivals: Celina und Martina fahren im August zum EDM Festival am Nürburgring, dem New Horizons.

Nicht nur Festivals stehen hoch im Kurs

Daneben treibt das Fernweh einige Blogger an ganz verschiedene Urlaubsorte:

Merle hat einen elftägigen Roadtrip an der Atlantikküste in Frankreich mit Freunden vom Studium geplant.
Felicitas lässt es entspannter angehen. Sie lässt für 10 Tage die Seele am an anderen Ende der Welt baumeln – in der Dominikanischen Republik. Der Goldstrand in Bulgarien ist bekanntlich auch ein beliebtes Urlaubsziel – dort erlebt Aaron dieses Jahr einen Kultururlaub. Während Julian Maskow noch ein paar Tage am Strand von Rhodos entspannt, geht’s für Renke sportlich zur Sache: Er verbringt seinen Sommer im Surfurlaub. Nicht ganz so weit in die Ferne geht es für Svenja und Thalea: Svenja verbringt ihren Urlaub unter anderem in Nordrhein-Westfalen und Thalea zieht es auf die schöne Nordseeinsel Föhr.

Von meiner Seite aus heißt es bereits nächste Woche: auf bestes Wetter hoffen und ab zum Hurricane. Anschließend geht’s dann in den Flieger Richtung Malle. :)

Wir wünschen Euch allen einen schönen Sommer und freuen uns, Euch weiter über unsere Ausbildung zu berichten.

Bis bald,

Eure Anna

 

0 Kommentar(e) zu: Sommer, Sonne, Sonnenschein – ab in die Sommerpause

Verfasse einen Kommentar

* Plichtfeld

Nach dem Absenden deines Kommentars wird dieser durch Die Blogger überprüft und freigegeben.