Ende gut, alles gut – 3,5 Jahre im EWE-Konzern


Vorstellungsrunde an meinem ersten Ausbildungstag

Rückblickend kann ich sagen, dass die Entscheidung für ein Studium der Wirtschaftsinformatik mit der Kombination einer Ausbildung bei EWE die richtige für mich war. Ich konnte bei EWE viele Abteilungen und Gesellschaften kennlernen und mein Wissen vertiefen.

Ich persönlich habe mich entschieden, jetzt noch einmal etwas anderes kennenzulernen und werde nach Beendigung des Studiums zu einem anderen Unternehmen wechseln. Auch wenn ich nach dem Studium bei EWE hätte weiterarbeiten können, habe ich mich für diesen Schritt entschieden. Grund dafür ist, dass ich das innere Gefühl habe, noch einmal etwas anderes zu sehen zu wollen und in einer größeren Stadt zu leben.

Zeugnisübergabe bei der IBS Oldenburg

In der letzten Woche haben wir im Rahmen einer Feierstunde der IBS unsere Bachelor-Zeugnisse übergeben bekommen und konnten anschließend bei einem Sekt-Empfang zufrieden auf unsere Leistungen zurückblicken.

Abschließend kann ich sagen, dass ich wirklich gerne für Euch gebloggt habe und wünsche Euch auf Eurem weiteren Weg alles Gute.

Euer Hannes

1 Kommentar(e) zu: Ende gut, alles gut – 3,5 Jahre im EWE-Konzern

Florian Abegg

Florian Abegg

04.02.2016 | 16:39

Lieber Hannes,

das Team vom Azubiblog bedankt sich ganz herzlich für dein Engagement und viele tolle Beiträge! Es hat großen Spaß gemacht, mit dir zusammenzuarbeiten!

Wir wünschen Dir alles Gute für deine berufliche und private Zukunft!

Bis bald!

Florian

Verfasse einen Kommentar

* Plichtfeld

Nach dem Absenden deines Kommentars wird dieser durch Die Blogger überprüft und freigegeben.