Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt und mache mit EWE Karriere
Zu den offenen Stellen
Vorheriger Artikel:
Ausbildungsberufe vorgestellt: Meine Ausbildung als Kaufmann für Dialogmarketing
Nächster Artikel:
Von wegen kaltes Wasser – ein Rückblick auf die ersten Tage der Ausbildung

Schon gewusst?

Kindern ein Lächeln schenken – die EWE TEL Weihnachtsaktion

09.01.2019 4
5 Auszubildende stehen vor einem großen Geschenkeberg
Das jährliche Weihnachtsfest mit leuchtende Kinderaugen während der Bescherung ist für viele von Euch sicher auch ein Highlight der Kindheitserinnerungen. Egal ob es das neue Märchenbuch, Puppenhaus oder der Baukasten ist. Geschenke bereiten Kindern eine ganz besondere Freude. Leider ist es gerade für einkommensschwachen Familien nicht immer möglich, ihren Kindern eine solche Freude zum Weihnachtsfest zu machen. Genau deswegen wurde die EWE TEL Weihnachtsaktion ins Leben gerufen.

Doch erst einmal zu mir: Mein Name ist Carina und ich komme aus dem schönen Landkreis Ammerland. Zurzeit befinde ich mich im ersten Ausbildungsjahr und mache eine Ausbildung zur Kauffrau im Dialogmarketing im Bereich Telekommunikation. In diesem Jahr habe ich bei der Weihnachtsaktion mitgeholfen. Doch wie lief die Aktion eigentlich ab?

Die Kinder von betroffenen Familien gaben zunächst ihre Wunschzettel bei der Jugend- und Familienhilfe Oldenburg oder beim Kulturzentrum Rennplatz in Oldenburg ab. Danach haben die Kollegen von EWE TEL, die sich an dieser Aktion beteiligen wollten, einen Wunschzettel zugeteilt bekommen, um den Wunsch des Kindes zu erfüllen. Als wir die Wunschzettel auf die Mitarbeiter verteilen wollten, ist uns aufgefallen, dass es sogar mehr Unterstützer als Wunschzettel gab. Viele Kinder hatten sich Kuscheltiere und Spiele gewünscht, die im Anschluss von den Mitarbeitern besorgt und liebevoll als Geschenk verpackt wurden. Insgesamt wurden 291 Geschenke gesammelt und am 18.12.2018 zu der Jugend- und Familienhilfe sowie zum Kulturzentrum gebracht.

Meine Azubi-Kollegen und ich hatten bei dieser Aktion die Aufgabe, eine passende Organisation zu suchen, die Mitarbeiter über die diesjährige Aktion zu informieren und bei offenen Fragen Hilfestellung zu geben. Zusätzlich mussten wir alle Geschenke nachzählen und überprüfen, ob alle Wünsche erfüllt wurden. Dies war zwar mit viel Arbeit verbunden, wir haben dies jedoch sehr gerne und mit sehr viel Freude erledigt.

Wie entstand die EWE TEL Weihnachtsaktion?

Die beteiligten Kollegen der EWE TEL Weihnachtsatkion vor den Geschenken
Die Idee, Kindern in Not zur Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten, kam von einem Mitarbeiter von EWE TEL. Der Betriebsrat und die Geschäftsführung traten der Idee offen entgegen und gaben uns Auszubildenden die Gelegenheit, diese Aktion zu organisieren.

Wir haben uns sehr gefreut, diese schöne Aktion zum zweiten Mal zu organisieren und Kindern in Not ein freudiges Weihnachtsfest zu schenken. Wir dürfen nicht vergessen, dass viele Kinder nicht für ihre Lebenslage verantwortlich sind. Gemeinsam konnten wir den Kindern eine Freude bereiten und ihnen Hoffnung und Nächstenliebe näherbringen.
Teile diesen Beitrag
Ihr wollt im nächsten Jahr auch dabei sein?
Hier findet Ihr alle wichtigen Infos und könnt Euch bewerben:
Informiere dich hier über die Ausbildung und das duale Studium bei EWE Jetzt informieren
Carina Kramer
Carina Kramer
Auszubildende zur Kauffrau für Dialogmarketing
Hallo, ich bin Carina Kramer, bin 17 Jahre alt und komme aus dem schönen Ammerland. Meine Hobbys sind Freunde treffen und reisen. Ich habe im August 2018 meine Ausbildung als Kauffrau im Dialogmarketing bei der EWE TEL begonnen. Ich kann nur sagen das war die beste Entscheidung. Es ist nicht nur das Arbeiten es ist viel mehr. Gerne möchte ich Euch einen kleinen Einblick in meinen Alltag geben und bin dafür seit Kurzem dem Team vom Azubiblog beigetreten.
Zu den Bloggern
Verfasse einen Kommentar
* Pflichtfelder
Ausbildungsberufe vorgestellt: Meine Ausbildung als Kaufmann für Dialogmarketing
Vorheriger Artikel: Ausbildungsberufe vorgestellt: Meine Ausbildung als Kaufmann für Dialogmarketing
Von wegen kaltes Wasser – ein Rückblick auf die ersten Tage der Ausbildung
Nächster Artikel: Von wegen kaltes Wasser – ein Rückblick auf die ersten Tage der Ausbildung