Vorheriger Artikel:
Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?
Nächster Artikel:
Summer School Albanien – Unimodul und Sommerurlaub in einem?

Duale Studiengänge

Betriebswirtschaftslehre bei EWE, aber mit welchem Schwerpunkt?

28.10.2019 11
Die BWL-Studierenden Lucas Brockmann, Laura Stellamans, Nino Tiedemann, Florian Warneke und Jan Bollhorst bei einem gemeinsamen Projekt
Neben den zahlreichen Ausbildungsberufen bietet EWE auch technische und kaufmännische duale Studiengänge an. Einer dieser Studiengänge ist die Betriebswirtschaftslehre, auch bekannt als BWL. In dem Verlauf des dualen Studiums werden zahlreiche Abteilungen durchlaufen und in der Fachhochschule viele verschiedene Dinge erlernt. In dem Studiengang gibt es allerdings verschiedene Schwerpunkte, die von den unterschiedlichen Gesellschaften angeboten werden. So sollen die Unterschiede vom dualen Studium BWL mit den Schwerpunkten Handel & E-Commerce sowie Energiewirtschaft genauer unter die Lupe genommen werden.

Betriebswirtschaftslehre bei EWE – wie läuft das ab?

IBS IT und Business School Oldenburg
Die IBS IT & Business School in den Räumlichkeiten des OFFIS

Wenn man sich dafür entscheidet, ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre bei EWE zu absolvieren, bekommt man die Möglichkeit, zwei anerkannte Abschlüsse in nur dreieinhalb Jahren zu erhalten. Dabei wird die IHK-Prüfung zum Industriekaufmann/zur Industriekauffrau nach zweieinhalb Jahren abgelegt und der Bachelor of Arts ein Jahr später erlangt.

Der Ausbildungsort ist dabei Oldenburg und die Hochschule, in der die Theorie erworben wird, ist die IBS IT & Business School in Oldenburg. Die Theorie- und Praxisphasen finden im dualen System immer im Wechsel von 10 bis 12 Wochen statt, sodass die Zusammenhänge der in einem intensiven Lernumfeld erworbenen Inhalte sich mit der Umsetzung in der Realität optimal ergänzen und auch korrelieren. Lucas Brockmann hat dazu folgende Meinung: „Das duale System birgt den Vorteil, dass man gelerntes aus der Theorie in der Praxis anwenden kann und umgekehrt auch Praxiserfahrungen für die Uni nutzen kann.“

Auch ich habe mich bewusst für ein duales Studium entschieden, um die Vorteile der Verknüpfung von Theorie und Praxis zu erfahren. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge haben mich schon länger interessiert, daher war das duale Studium der Betriebswirtschaftslehre bei EWE wie für mich gemacht und ich habe mich auf einen Ausbildungsplatz beworben.

Auch Jan Bollhorst gefällt das duale System sehr und er findet vor allem „die Betreuung durch die Dozenten sehr gut. Der Fokus wird hier auf die Individualität und Interaktivität gelegt, was das Studium sehr abwechslungsreich macht.“

Handel & E-Commerce oder doch lieber Energiewirtschaft?

EWE bietet den interessierten Personen die Möglichkeit, sich auf zwei unterschiedliche Schwerpunkte zu bewerben. Der Studiengang an sich bleibt gleich und auch ein Großteil der Vorlesungen wird von allen gemeinsam besucht. Der einzige Unterschied ist ein Schwerpunktfach, bei dem der Jahrgang in Energiewirtschaft sowie Handel & E-Commerce unterteilt wird. Die EWE TEL GmbH bietet dabei letzteren Schwerpunkt an und kann auch in der Praxis mit dem Online-Vertrieb und ähnlichen Abteilungen das erlangte Wissen ausbauen und fördern. Bei der EWE NETZ GmbH, als klassischer Energielieferant, wird logischerweise Energiewirtschaft angeboten.

„In Energiewirtschaft behandeln wir sowohl die physikalischen Grundlagen als auch politische Aspekte rund um das Thema Energie. Wir betrachten Energiemärkte, Kraftwerke und vergleichen verschiedene Energieträger. Die Prüfungsleistungen sind dabei immer sehr unterschiedlich: von der „normalen“ Klausur über die simulierte Klimakonferenz bis hin zu einer mündlichen Prüfung ist alles dabei“, beschreibt Laura Stellamans den Schwerpunkt Energiewirtschaft.

Auch Nino Tiedemann ist sehr froh darüber, dass EWE diesen Schwerpunkt anbietet: „Energiewirtschaft gehört neben Marketing zu den Vorlesungen, die mir am meisten Spaß machen. Es ist ein wichtiges Thema und erneuerbare Energien haben mich schon immer interessiert. “

Insgesamt kann ich sagen, dass es bis jetzt nur positive Rückmeldungen über die beiden Schwerpunkte gab und alle Studierenden froh sind, ebenselbigen belegen zu dürfen. Denn auch bei Handel & E-Commerce handelt es sich um einen zukunftsträchtiges Thema. Im Zuge der Digitalisierung wird der normale Vertrieb zunehmend auch ins Internet übertragen und somit deutlich mobiler. Um also mit Themen wie der Digitalisierung oder der Energiewende zu gehen, ist es wichtig, genau solche Schwerpunkte anzubieten.

Hast du Interesse? Bewirb dich jetzt!
Solltest auch du Interesse bekommen haben, BWL bei EWE studieren zu wollen, dann bewirb dich jetzt unter https://www.ewe.com/de/karriere/schueler-und-ausbildung oder triff uns auf verschiedenen Berufsmessen in Oldenburg und Umgebung. Viel Erfolg!
Teile diesen Beitrag
Ihr wollt im nächsten Jahr auch dabei sein?
Hier findet Ihr alle wichtigen Infos und könnt Euch bewerben:
Bewirb dich jetzt um einn dualen Studienplatz für den Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Handel & E-Commerce (m/w/d) Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt um einen dualen Studienplatz für den Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Schwerpunkt Energiewirtschaft (m/w/d) Jetzt bewerben
Informiere dich hier über die Ausbildung und das duale Studium bei EWE Jetzt informieren
Florian Warneke
Florian Warneke
Dualer Student Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Handel & E-Commerce
Moin liebe Leser/-innen, ich bin Florian Warneke und heiße Euch herzlich willkommen auf dem Azubiblog! Ich bin 19 Jahre alt und wohne in Oldenburg, komme ursprünglich aber aus der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. In meiner Freizeit spiele ich Fußball, Tennis sowie Klavier. Seit Sommer 2018 bin ich bei EWE. Schon immer habe ich mich für die Telekommunikationsbranche interessiert und absolviere das duale Studium Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Handel & E-Commerce bei EWE TEL.
Zu den Bloggern
Verfasse einen Kommentar
* Pflichtfelder
Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?
Vorheriger Artikel: Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?
Summer School Albanien – Unimodul und Sommerurlaub in einem?
Nächster Artikel: Summer School Albanien – Unimodul und Sommerurlaub in einem?
Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt und mache mit EWE Karriere
Zu den offenen Stellen