Vorheriger Artikel:
Ich liebe Oldenburg zu Besuch im Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Nächster Artikel:
Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?

Veranstaltungen

Fußball, zusammenkommen & Spaß haben – das EWE Konzernfußballturnier 2019

11.11.2019 9
Konzernfußballturnier bei EWE
Wie bereits in den vergangenen Jahren hat auch in diesem September erneut das konzerninterne Fußballturnier von EWE stattgefunden. An einem schönen Samstagmorgen kamen insgesamt 17 verschiedene Mannschaften zusammen, die alle das Ziel hatten, den heißbegehrten Titel in der eigenen Abteilung zur Schau stellen zu können, um anschließend ein ganzes Jahr den prestigeträchtigen Titel Konzernfußballturniersieger tragen zu können.

Spiel und Spaß stehen im Zentrum

Natürlich geht es bei dem Turnier neben dem sportlichen Erfolg vor allem um den Spaß und das Zusammenkommen der Teilnehmer. So kam es zu einem Austausch zwischen Mitarbeitern, die sonst noch gar keine Berührungspunkte gehabt haben oder sich durch den lockeren Charakter der Sportveranstaltung auch mal ganz anders kennenlernen konnten. Auch wenn das eigene Team gerade nicht gespielt hat, konnte man die anderen Partien verfolgen und den unterschiedlichen Teams zujubeln und sie unterstützen. Viele der Mannschaften sind auch in den letzten Jahren bereits angetreten und versuchten erneut ihr Glück, als Sieger des Turniers vom Platz zu gehen. Dabei gab es Mannschaften, die bereits sehr gut eingespielt waren, bis hin zu ganz neu zusammengewürfelten Teams.

Spannende Spiele, Traumtore und ein glücklicher Sieger

Konzernfußballturnier bei EWE

Nach der Gruppenphase durften die besten Mannschaften ihrer Gruppen in den K.O.-Spielen ihre Stärken unter Beweis stellen. Bei einem kühlen Bier und zahlreichen Möglichkeiten sich neben dem Spiel die Bäuche vollzuschlagen, fühlte es sich an der Seitenlinie fast so an, als würde man professionellen Fußballern zuschauen. Es wurde gezaubert, es wurde getrickst, auch Traumtore gab es zur Genüge.

Mittags stand dann das Endspiel an, in dem sich das Team „Die (Ein)Netzer“ nach dem 9-Meter-Schießen durchsetzten und den Pott mit nach Hause nehmen konnte. Bereits im letzten Jahr waren sie über die Vorrunde hinaus gekommen, allerdings am späteren Sieger gescheitert. Dieses Mal konnten sie sich gegen die ebenfalls stark aufspielende Mannschaft „HR United“ durchsetzen und sich im Anschluss ausgelassen feiern lassen.

Vorfreude und das nächste Turnier

Kaum ist das Sport-Event vorbei, wartet man auch schon wieder sehnsüchtig auf das nächste Jahr und ein weiteres schönes Konzernfußballturnier. In der Zwischenzeit trainieren manche Mannschaften bereits, um im nächsten Jahr der Sieger zu sein, während andere das Turnier dann wieder ganz spontan auf sich zukommen lassen. Auf jeden Fall ist es gut, dass Mitarbeiter auch über Sport zusammenkommen und sich im Rahmen des Konzernfußballturniers auspowern können.

Der gesamte Tag war sehr schön und super geplant und ich freue mich bereits auf das nächste Turnier und hoffe auf zahlreiche Anmeldungen der Teams, um erneut ein so großes Turnier erleben zu dürfen.

Teile diesen Beitrag
Ihr wollt im nächsten Jahr auch dabei sein?
Hier findet Ihr alle wichtigen Infos und könnt Euch bewerben:
Informiere dich hier über die Ausbildung und das duale Studium bei EWE Jetzt informieren
Florian Warneke
Florian Warneke
Dualer Student Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Handel & E-Commerce
Moin liebe Leser/-innen, ich bin Florian Warneke und heiße Euch herzlich willkommen auf dem Azubiblog! Ich bin 19 Jahre alt und wohne in Oldenburg, komme ursprünglich aber aus der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. In meiner Freizeit spiele ich Fußball, Tennis sowie Klavier. Seit Sommer 2018 bin ich bei EWE. Schon immer habe ich mich für die Telekommunikationsbranche interessiert und absolviere das duale Studium Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Handel & E-Commerce bei EWE TEL.
Zu den Bloggern
Verfasse einen Kommentar
* Pflichtfelder
Ich liebe Oldenburg zu Besuch im Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Vorheriger Artikel: Ich liebe Oldenburg zu Besuch im Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?
Nächster Artikel: Was macht eigentlich eine Ausbildungsbeauftragte?
Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt und mache mit EWE Karriere
Zu den offenen Stellen