Vorheriger Artikel:
Ausbildung allein unter Männern
Nächster Artikel:
Das erste Ausbildungsjahr als Kaufmann im Einzelhandel

Schon gewusst?

Patensystem bei EWE

04.08.2020 4
Duale Studenten von EWE bei einer gemeinsamen Kohltour
Wer kennt es nicht: Du bist neu in einer großen Gruppe – egal ob in der Schule, bei einem Projekt oder wie in meinem Fall in einem Unternehmen – und du hast so viele Fragen, die dich überfordern? Klar, bei den Einführungstagen wurden schon sehr viele Unklarheiten beseitigt, aber ein, zwei kleine Fragen wollte man dann doch lieber nicht in der großen Gruppe fragen.

Es gibt keine dummen Fragen!

Als ich letztes Jahr bei EWE anfing, war es für mich genauso. Alles war neu für mich – nicht nur das Arbeitsleben oder der Konzern mit den vielen verschiedenen Abteilungen, sondern auch die Stadt Oldenburg, das Alleinewohnen und vieles mehr: Wo kann man am besten einkaufen? Welches Fitnessstudio ist das Beste? Wo kann man sich gut mit Freunden treffen oder essen gehen? Wie komme ich am besten ins Büro?

Solche Fragen möchte man natürlich nicht seinen zukünftigen Arbeitgeber fragen, aber auch diese Fragen sind wichtig, um mehr Sicherheit zu bekommen und um sich als junger Mensch in einer fremden Stadt wohlzufühlen. Denn wenn man sich rundum wohl und sicher fühlt, bekommt man auch mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein in seinem neuen Beruf.

Das weiß zum Glück nicht nur ich, sondern auch unsere Abteilung Aus- und Weiterbildung, die für uns zuständig ist. Daher gibt es bei EWE das Patensystem: Jeder neue Azubi und dual Studierende bekommt eine Person aus dem höheren Jahrgang zugeteilt, welche in der Regel das gleiche Fachgebiet hat wie man selbst.

Das erste Kennenlernen

Als alle neuen Azubis und dual Studierenden zusammensaßen, wurden erst wir und dann unsere Paten aufgerufen, welche dann nach vorne traten, um uns zu begrüßen. Das war auf jeden Fall sehr aufregend für mich, weil ich mir die Personen aus den älteren Jahrgängen schon vor dem Aufrufen angesehen haben und gegrübelt habe, wer wohl mein Pate wird.

Besonders vorteilhaft ist es, dass jeder einen Paten zugeteilt bekommt, welcher dieselbe Ausbildung oder dasselbe duale Studium absolviert wie man selbst. Da ich das duale Studium BWL mit dem Schwerpunkt Energiewirtschaft mache, macht mein Pate das auch. In der Regel werden vier Stellen für diesen Studienplatz vergeben. Unsere vier Paten haben sich zusammengetan, sodass wir keinen direkten Paten hatten, sondern vielmehr eine 8ter Gruppe waren – also unser Jahrgang und der Jahrgang unserer Paten – mit der wir uns ausgetauscht haben. Nach dem Kennenlernen haben wir die nächsten Stunden zusammen verbracht und konnten ungehemmt und auf Augenhöhe alles fragen, was uns beschäftigte. Es entstand eine sehr lockere Atmosphäre, es wurden auch schnell Nummern ausgetauscht und wir wurden direkt zu einem Grillen mit anderen dual Studierenden von EWE eingeladen.

Aus Patenschaft wurde Freundschaft

Wir wurden also direkt integriert und es folgten noch viele weitere Treffen, die wir mit unseren Paten verbracht haben – egal, ob abends bei einem gemeinsamen Treffen, tagsüber bei einer gemeinsamen Kohltour oder mittags in der Kantine bei der Arbeit. Auch heute, nach fast einem Jahr, treten bei mir oder meinen Kommilitonen noch ab und zu Fragen auf und auch jetzt helfen unsere Paten uns immer wieder.

Ich freue mich jetzt schon darauf, in ein paar Monaten unsere „Patenkinder“ begrüßen zu dürfen und die Rolle als Pate zu übernehmen.

Bis dahin,
eure Eleen

Teile diesen Beitrag
Ihr wollt im nächsten Jahr auch dabei sein?
Hier findet Ihr alle wichtigen Infos und könnt Euch bewerben:
Bewirb dich jetzt um einen dualen Studienplatz für den Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Schwerpunkt Energiewirtschaft (m/w/d) Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt um einen dualen Studienplatz für den Bachelor of Engineering Elektrotechnik (m/w/d) Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt um einen dualen Studienplatz für den Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen (m/w/d) Jetzt bewerben
Informiere dich hier über die Ausbildung und das duale Studium bei EWE Jetzt informieren
Eleen Ostermann
Eleen Ostermann
Duale Studentin Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Energiewirtschaft
Hallo, ich bin Eleen und habe bei EWE NETZ mein duales Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL) begonnen. Ich bin 19 Jahre alt und komme gebürtig aus einem kleinen Dorf im Landkreis Cloppenburg. Nach meinem Abitur bin ich im Sommer 2019 nach Oldenburg gezogen. Durch die Uni und durch EWE habe ich schon jetzt viele neue Freundschaften geschlossen und genieße meinen neuen Lebensabschnitt sowohl im Arbeitsalltag als auch in meiner Freizeit im „unbekannten Stadtleben“. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen mit Euch zu teilen.
Zu den Bloggern
Verfasse einen Kommentar
* Pflichtfelder
Ausbildung allein unter Männern
Vorheriger Artikel: Ausbildung allein unter Männern
Das erste Ausbildungsjahr als Kaufmann im Einzelhandel
Nächster Artikel: Das erste Ausbildungsjahr als Kaufmann im Einzelhandel
Jetzt bewerben
Bewirb dich jetzt und mache mit EWE Karriere
Zu den offenen Stellen